Foto: Nepal Anapurna Basecamp

Hallo lieber Leser,

jetzt habe ich schon so viele Artikel auf dieser Seite veröffentlicht, ohne mich überhaupt richtig bei Dir vorzustellen. Das möchte ich hiermit nachholen.

Mein Name ist Janis, ich bin 25 Jahre alt und lebe seit einiger Zeit in Berlin. Mit Primal State betreibe ich seit 2013 eine Webseite und einen Blog, der es sich zum Ziel macht, wirkungsvolle Methoden zu finden, die die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit des Menschen massiv erhöhen.

Einige sagen, ich sei ein Spinner. Andere sind überzeugt, dass die Artikel auf diesem Blog ihr Leben verändert haben. Ich schlage vor, Du schaust Dich ein wenig auf meiner Website um und entscheidest selbst.

Heute sind viele Menschen erstaunt von meinen körperlichen und kognitiven Leistungen.

Eines ist auf jeden Fall sicher: wenn Du und ich uns eines Tages persönlich die Hand geben sollten, würdest Du mich als kerngesund und energiegeladen erleben. Sobald Du mich etwas besser kennenlernst, wärst du vielleicht sogar von der Tatsache überrascht, dass ich nur wenige Stunden Schlaf brauche, um mich den ganzen Tag über topfit zu fühlen, mich über Stunden hinweg hochkonzentriert auf eine Aufgabe fokussieren kann und mehrmals bewiesen habe, dass ich in wenigen Wochen ein Niveau an Muskelaufbau oder Fettabbau erzielen kann, für das viele andere die 10-fache Zeit benötigen würden.

Verstehe mich dabei bitte nicht falsch: ich sage dir das alles nicht um anzugeben.

Ich bin nichts Besonderes und besitze auch keine magischen Fähigkeiten. Das einzige, was mich von vielen anderen unterscheidet, ist die Tatsache, dass ich einen Lifestyle führe, den man als „Biohacking“ bezeichnet. Ich lebe als jemand, der täglich neu an den vermeintlichen Grenzen seines körperlichen und geistigen Potentials rüttelt und sie geduldig Zentimeter für Zentimeter verschiebt.

Die positiven Ergebnisse meiner vielen Eigenexperimente teile ich mit dir, weil ich davon überzeugt bin, dass auch DU dieselben Resultate erzielen kannst, die ich selbst erzielt habe.

Vielleicht fragst Du Dich beim Lesen dieser Zeilen, warum ich mir da bei Dir so sicher bin. Ist Janis tatsächlich ein Spinner? Nein, die Wahrheit ist nämlich, dass ich noch vor einigen Jahren von meiner aktuellen körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit nur hätte träumen können.

Noch vor wenigen Jahren war mein gesundheitlicher Zustand katastrophal.

Damals war ich ein gesundheitliches Wrack. Ich wurde jahrelang von schweren Magenschmerzen geplagt, die mir erst den Schlaf und dann die Lebensqualität raubten. Ich litt periodenweise an Hautproblemen, die mit jeder neu verschriebenen Salbe immer schlimmer zu werden schienen. Auch in der Schule hagelte es wöchentlich Rügen von Seiten der Lehrkräfte, da ich aufgrund meiner Konzentrationsschwäche keinen klaren Gedanken fassen konnte.

Natürlich besuchte ich auf der Suche nach einer Lösung meiner Probleme zahllose Ärzte. Doch anstatt der von mir erhofften Heilung, war alles, was ich von ihnen bekam, eine größer werdende Vielzahl immer stärker werdender Medikamente. Tabletten und Salben, die nichts besser und durch teils unerträgliche Nebenwirkungen alles nur schlimmer machten. Ich war verzweifelt.

Als mir die Ärzte nicht helfen konnten, übernahm ich selbst das Ruder und änderte mein Leben.

Irgendwann jedoch war ich an einem derartigen Tiefpunkt angelangt, dass ich dachte, es könnte nicht mehr schlimmer werden. Also fasste ich eine letzte Entscheidung und beschloss, mein Leben von Grund auf zu verändern.

Ich verschlang hunderte Bücher über die Themen Hirnforschung, Sportwissenschaften, Ökotrophologie, Ernährung, Psychologie und buddhistische Philosophien. Ich kratzte mein letztes Geld zusammen und bereiste die ganze Welt. Ich besuchte Ernährungsexperten in New York und alte Heiler in den Bergen Nepals. Ich lernte alles, was man über die Kunst des damals noch nicht allzu bekannten „Biohacking“ lernen konnte. Das Wissen aus all diesen Quellen trug ich zusammen und wendete es in zahllosen, teils absurd klingenden Experimenten an mir selber an (einige davon waren erfolgreich, andere schmerzhaft lehrreich ;)).

Letzten Endes wurde ich nicht nur gesund, ich sprengte meine körperlichen und mentalen Grenzen.

Es hat mich tausende Stunden gekostet, bis ich die für mich passende Methode gefunden hatte. Doch letztlich habe ich es durch eine passende Ernährungsumstellung, die richtige Bewegung und ein effektives Mentaltraining geschafft:  Ich war meine Beschwerden los und wieder kerngesund. Und nicht nur das. Ich fühlte mich nicht nur energiegeladen und pudelwohl, sondern konnte ein kognitives und körperliches Level erreichen, das ich bei mir niemals für möglich gehalten hätte.

Natürlich blieb meine drastische Wandlung auch bei meinen Freunden nicht unbemerkt. Auf ihr Drängen hin begann ich damit, ihnen von den pragmatischen Strategien  und „Biohacks“ zu erzählen, die mich mit Energie füllten, meinen Fokus erhöhten und meine körperliche Leistung an die Grenzen ihres Potentials trieben. Ich wusste, dass das, was ich gelernt hatte, wirkungsvoll war. Doch die Resultate, die einige meiner Freunde durch mein Wissen erzielten, haben meine Erwartungen bei Weitem übertroffen.

Und so stand es fest: das von mir zusammengetragene Wissen über Ernährung, Körper, Geist und Schlaf war einfach zu wertvoll, um es der Welt vorzuenthalten.

Primal State war geboren.

Ein Portal, in dem ich alles, was ich über die Optimierung des menschlichen Körpers gelernt habe, mittels simpler, pragmatischer und sofort umsetzbarer Strategien, Techniken, und „Hacks“ mit dir teile. Ich glaube nicht an unnötiges Gerede. Alles was am Ende des Tages zählt, sind deine Resultate. Ich sagte ja bereits, ich bin mir sicher:

Auch Du kannst dein Wohlbefinden und deine kognitiven Leistungen massiv erhöhen.

Die zahllosen Erfolgsgeschichten, die mich von Mitgliedern der über Primal State Community erreichen, liefern den täglichen Beweis.

Ich lade Dich herzlich dazu ein, auf diesem Blog zu stöbern und dir einige Artikel anzuschauen, die Du hilfreich findest. Doch wenn Du es wirklich ernst meinst und noch nicht Teil des Primal State Newsletters bist, empfehle ich dir, Dich bevor du diese Seite verlässt noch schnell einzutragen.

Dadurch erhältst Du unmittelbar exklusiv für Newsletter-Mitglieder vorbehaltenes Material und eine Liste der beliebtesten Artikel meines Blogs. Tausende Mitglieder unseres Newsletters sind davon überzeugt, dass dies der schnellste und optimale Weg ist, Dich mit dem Wissen auf dieser Seite vertraut zu machen.

Auf unsere gemeinsame Zeit!

Janis Budde