Frittatas sind Allrounder. Egal zu welcher Tageszeit, ob als Mittagessen im Büro, ein kalter Snack am Abend oder direkt aus dem Backofen auf den Frühstückstisch, sie gehen immer.

Zutaten für 2 Personen

  • 5 Eier
  • 4 mittlere Tomaten
  • 100g gewürfelter Speck
  • 3 Stangen Frühlingszwiebeln
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer und Muskat
  • Basilikum

Zubereitung

1. Heize den Backofen auf 180 Grad vor.

2. Die Frühlingszwiebeln werden in Ringe geschnitten und zusammen mit dem Speck leicht angebraten.

3. Verquirle die Eier in einer Schüssel und würze es relativ kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat.

4. Nachdem die Zwiebeln und der Speck etwas abgekühlt sind vermischst Du es mit den Eiern.

5. Bedecke den Boden einer Auflaufform mit Öl und gebe die Ei-Masse hinein. Die Tomaten werden in Scheiben geschnitten und auf dem Ei verteilt. Falls Du eine backofenfeste Pfanne hast, kannst Du die Frittatas auch darin backen.

6. Nun kommt die Auflaufform für ca. 20-25 Minuten.

7. Nachdem die Ei-Masse fest geworden ist nimmst Du es aus dem Ofen und lässt es ein bisschen abkühlen. Anschließend schneidest Du die Frittata in passende Stücke und servierst es. Dazu passt ein Salat mit Rucola und eine einfache Vinaigrette.