Mandelbutter oder Mandelmus ist teuer und enthält oft unerwünschte Zusatzstoffe. Deswegen möchte ich euch mit diesem Rezept zeigen, wie man Geld spart und gleichzeitig ein hochwertiges Produkt selbst herstellen kann ohne sonderlich viel Aufwand.

Aber wir wären ja nicht auf einer Biohackingseite mit dem Namen Primal State, wenn sich nicht eine kleine Ergänzung eingeschlichen hätte mit der wir das Produkt aufwerten! Wir fügen dem Rezept MCT Öl hinzu, denn das harmoniert ideal mit den Fettsäuren der Mandelmus und liefert dem Körper Energie.

Außerdem wirkt das fettlösliche Vitamin E aus der Mandelmus synergistisch mit dem MCT-Öl. Während das Vitamin E stark antioxidativ wirkt  und das MCT-Öl entzündungshemmende Eigenschaften besitzt, haben wir zusammen eine ideale zellschützende Komponente in unserem Mandelmus.

Ein weiterer Vorteil des Mandelmus ist der hohe Anteil an Riboflavin (Vitamin B2), welches eine große Rolle für jegliche Stoffwechselvorgänge der Lipide, Kohlenhydate und Proteine spielt.

Der Kern der Steinfrucht „Prunus dulcis“ (Also der Mandel) hat eine ausgeprägte Mineralisierung, sodass wir bei Verzehr große Mengen an Spurenelementen wie Eisen, Kupfer, Magnesium, Phosphor oder Mangan zu uns nehmen.

Du kannst das Mandelmus für Shakes, Speisen und Power Balls verwenden – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Eckdaten – Mandelmus selber machen

Zubereitungszeit 30 min; Schwierigkeitsgrad 2

Zutaten

450 Mandeln (ungeröstet)
PRIMAL MCT Öl
eventuell Salz

Küchenzubehör

Hochleistungsmixer
eventuell Pfanne
Marmeladenglas oder ähnliches als Behälter

Zubereitung

1. Falls ihr ein stückiges Mandelmus haben wollt, packt euch 50g Mandeln zur Seite – ansonsten: Mandeln in den Hochleistungsmixer geben.

2. Fangt an die Mandel zu mixen. Sobald ihr merkt dass die Masse zu trocken wird, gebt ihr einen Esslöffel MCT-Öl hinzu.

3. Den entstehenden Mus immmer wieder vom Rand abkratzen und nach unten drücken. Den Vorgang mit dem MCT Öl und dem Drücken so lange wiederholen, bis eine „homogene“ Masse entstanden ist.

4. Optional könnt ihr gegen Ende die Butter ein wenig salzen, je nach Geschmack.

5. Bevorzugt ihr eine stückige Mandelbutter, so röstet die 50g Mandeln nun leicht in einer warmen Pfanne an und lasst sie abkühlen. Dann hackt ihr sie sehr grob in Stücke und fügt sie der Mandelbutter hinzu.

6. Die Mandelbutter aus dem Blender in ein Marmeladenglas geben und im Kühlschrank aufbewahren.