Ein leckeres Suppenrezept ist schnell gefunden und gerade die thailändische Zubereitung spricht für eine leichte Mahlzeit mit viel Geschmack. Eine selbstgemachte Hühnerbrühe ist zwar Voraussetzung aber als regelmäßiger Koch hat man so etwas auf Lager, gegebenenfalls könnt ihr auch Knochenbrühe nutzen. Die Mischung aus den verschiedenen Gemüsesorten und Gewürzen versorgt den Organismus mit einer hohen Dosis an Antioxidantien und ätherischen Ölen, wie das Citral aus dem Zitronengras und Gingerol aus dem Ingwer. Diese organischen Verbindungen helfen dem Körper bei der Verdauung und wirken bakterizid und antimikrobiell. Mithilfe der Kokosmilch und des MCT-Öl versorgen wir den Körper mit gesunden Fetten und können unseren Tag energiereich fortsetzen.

Tipp: Ihr könnt das Fleisch auch beliebig ersetzen, zum Beispiel durch Kalbsfleisch oder Weiderind.

Wenn Du noch mehr Performance Cooking Videos von Nicolas anschauen möchtest, dann schau hier auf unserem YouTube Kanal vorbei.

Eckdaten

1 Person; Zubereitungszeit 30 min; Schwierigkeitsgrad 2

Zutaten für ein leckeres Suppenrezept

300 ml Hühnerbrühe
4 EL Kokosmilch + 4 EL MCT-Öl
1 EL Rote Curry Paste Bio
200g Hühnerbrustfilet
1 Karotte
2 Champignons
3 Röschen Brokkoli
1/2 Paprika
1 daumengroßes Stück Ingwer
1 Stange Zitronengras
1/2 Limette
3 Stangen Koriander
Salz + Pfeffer
1 EL Ghee

Küchenzubehör

Wok
Messer

Zubereitung

1. Das Gemüse und das Hühnerbrustfilet gründlich waschen. Das Fleisch in mundgroße Stücke schneiden.

2. Den Ingwer und den Koriander fein hacken und die Karotte, die Champignons und die Paprika würfeln. Die Brokkoli Röschen klein schneiden.

3. Nun das Ghee und die Hühnerbrühe in einem Topf mit der Curry-Paste zum kochen bringen. Danach das Zitronengras und das Hühnerbrustfilet hinzugeben. Als nächstes gibst Du das Gemüse hinein. Etwa 20 min mit dem Zitronengras köcheln lassen.

4. Zum Schluss die Kokosmilch, das MCT-Öl und den feingehackten Koriander hinzugeben, eventuell mit Salz, Pfeffer, Ingwer und Limette abschmecken – schon hast Du eine leckere und gesunde Suppe gekocht.