In diesem Artikel gehe ich auf die Wirkung verschiedener bioaktiver oder auch medizinischer Pilze ein. Sie scheinen interessante Wirkungen auf den Körper zu entfalten und können Dir helfen, Dein Immunsystem zu optimieren, Deinen Stress zu senken oder Energie freizusetzen.

Tradition trifft Wissenschaft

Pilze sind wirklich faszinierende Lebewesen. Sie wurden lange Zeit zum Reich der Pflanzen zugeordnet, bilden neben den Tieren und Pflanzen aber tatsächlich eine ganz eigene Kategorie. Die Zellen von Pilzen enthalten sogar Mitochondrien und ein Zellskelett.

Während einige (Schimmel-)Pilze verheerende Auswirkungen auf Deine Gesundheit haben können, (sei es in der Wohnung, im Essen oder sogar in Deinem Darm) gibt es auf der anderen Seite viele Pilze, die Deinen Körper unterstützen können. In der chinesischen Medizin werden bereits seit über 2000 Jahren medizinische Pilze verwendet, um die Homöostase (Gleichgewicht) des Körpers aufrecht zu erhalten.

So können diese medizinischen Pilze den Körper unterstützen, den Stress zu senken, das Immunsystem ins Gleichgewicht zu bringen und zu stärken oder die Energie zu steigern.

Was sagt die Wissenschaft?

Es gibt eine Reihe an interessanten Studien, die zeigen, dass medizinische Pilze einen positiven Effekt auf das Immunsystem haben, Stress reduzieren und dem Körper helfen optimal zu funktionieren.

Ein Allheilmittel oder ein Ersatz für eine gesunde Ernährung sind sie nicht, dafür aber eine sinnvolle Ergänzung in stressigen Phasen oder während einer Grippewelle. Selbst bei Erkrankungen wie Krebs können sie eine Ergänzung zum schulmedizinischen Ansatz sein, sollten hier aber wirklich nur als Ergänzung eingesetzt werden.

Es gibt speziell zum Reishi-Pilz interessante Studien. Reishi ist auch bekannt als der „Pilz der Unsterblichkeit“. Die Unsterblichkeit wirst Du zwar damit nicht erreichen, aber er hat immerhin sehr interessante und vielversprechende Wirkungen.

3 Pilze zur Körperoptimierung

Die folgenden Pilze können auch in die Kategorie der Adaptogene eingeordnet werden. Speziell dazu habe ich vor 2 Wochen einen Artikel verfasst. Wenn Du mehr über die Heilwirkung und Performance-Steigerung der Pflanzenwelt erfahren möchtest, schau Dir dazu einfach den Artikel „Diese 3 Adaptogene reduzieren Stress und erhöhen Deine Widerstandsfähigkeit“ an.

Chaga – Immunbooster

Chaga ist ein Pilz, der besonders in den nördlichen Breitengraden auftritt und in Nordeuropa und Russland bereits seit Jahrhunderten als Volksmedizin eingesetzt wird. Die Wissenschaft bestätigt diesen Effekt, wobei man den gesamten Wirkungskomplex noch nicht ganz verstanden hat. Um einen wirklich sicheren und wirkungsvollen Schutz bei der Behandlung von Krankheiten wie Krebs, Herzkreislauf-Erkrankungen oder Diabetes abschließend beweisen zu können, muss noch weiter geforscht werden.

Nichtsdestotrotz gibt es sehr vielversprechende Studien, die zeigen, dass das Pilzextrakt das Wachstum und die Vermehrung von Tumoren hemmen kann. Weitere Studien konnten einen positiven Effekt auf das Immunsystem bestätigen und machen diesen Pilz sehr interessant für eine intensivere Forschung.

Potentielle Einsatzgebiete und Eigenschaften:

  • Krebstherapie
  • Antioxidant
  • Immuntherapie
  • Entzündungshemmer

Reishi – Schlafoptimierer

Der medizinische Pilz

Reishi hat anti-oxidative Effekte, entfaltet eine positive Wirkung auf eine bestehende Insulinresistenz, hilft bei Symptomen des metabolischen Syndroms, reduziert das Risiko von Prostata Krebs, aktiviert die natürlichen Killerzellen, wodurch die körpereigene Abwehr gegen Tumore verbessert wird und verringert die Gefahr der Metastasierung.

Diese auf Studien basierende Wirkungsliste haut mich persönlich ziemlich um!

Viele Anwender berichten außerdem von einer merklichen Stresssenkung und einer besseren Schlafqualität. Ich nutze Reishi in besonders turbulenten Zeiten und kann diesen Effekt subjektiv bestätigen. Unterstützend kommt dazu, dass mein Reishi-Tee am Abend den Tag für mich abschließt und ich das Erlebte entspannt Revue passieren lassen kann.

Kleine Studien an Ratten konnten diesen Effekt bestätigen. Die Einschlafzeit verkürzte sich bereits nach wenigen Tagen. Die Einnahme über mehrere Tage scheint effektiver, als die akute Anwendung von Reishi.

Anwendung: Während eine Schlafverbesserung erst nach 3 Tagen und eine Verbesserung der Symptome einer chronischen Müdigkeit erst nach einem Monat eintreten, ist es empfehlenswert Reishi über einen längeren Zeitraum einzunehmen.

Die meisten Studien wurden mit einem Extrakt (gelöst durch Ethanol und Wasser) und einer Menge von ca. 1,5-5g durchgeführt. Diese Menge bezieht sich auf Einzeldosen oder auf mehrere Dosen am Tag verteilt.

Cordyceps – Energiefreisetzung

Cordyceps ist ein weiterer Pilz, der gerne in der traditionellen chinesischen Medizin eingesetzt wird. Ihm wird nachgesagt, dass er verjüngend und vitalisierend wirkt. Viele Ausdauersportler nutzen ihn in der Hoffnung, dadurch ihre Leistungen steigern zu können. All diese Effekte wurden bisher so gut wie gar nicht in Studien beobachtet.

Ganz im Gegenteil, eine Studie über einen Zeitraum von 5 Wochen hat gezeigt, dass Cordyceps-Extrakt keinerlei Auswirkung auf die Aerobe Kapazität hat. In der Studie supplementierten 22 männliche Radfahrer 3g CordyMax Cs-4 Tabletten am Tag. (Cordyceps Extrakt) Eine wöchentliche Dokumentation zeigte, dass zwischen der Placebogruppe und der Cordyceps-behandelten Gruppe keinerlei Unterschiede festzustellen waren.

Zumindest in diesem Aspekt ist Cordyceps also wahrscheinlich ein überschätztes „Dopingmittel“.

Medizinische Pilze als Ersatz für eine gesunde Ernährungsweise?

Die Studienlage von medizinischen Pilzen ist mehr als interessant und kann, wenn richtig eingesetzt, zu einer wirklichen Verbesserung verschiedenster Parameter führen. Trotzdem ist es wichtig, dass diese Stoffe, genau wie Nahrungs-ERGÄNZUNGS-mittel nur als Ergänzung eingesetzt werden sollten, und nicht als Ersatz für eine gesunde Lebensweise.

Viele Menschen sind auf der Suche nach der Wunderpille, die all ihre Probleme löst. Ich, hunderte meiner Klienten und viele Paleobegeisterte haben allerdings festgestellt, dass die Dinge, die man unterlässt und aus seinem Leben streicht eine viel größere Wirkung auf den Körper, Geist und das gesamte Leben haben kann, als die Dinge, die man zusätzlich hinzuführt.

Und das kann vieles sein: Fast Food, ungesunde Lebensmittel, zu langes Sitzen oder negative Gedanken.

Es gilt immer eine Alternative zu diesen Dingen zu finden, damit eine Veränderung stattfinden kann. Wenn Du wissen möchtest wie das geht, dann trage jetzt Deine E-Mail in den Kasten unter diesen Artikel ein und erhalte alle Informationen, die Du dazu benötigst.

A randomized, double-blind and placebo-controlled study of a Ganoderma lucidum polysaccharide extract in neurasthenia.

Spore Powder of Ganoderma lucidum Improves Cancer-Related Fatigue in Breast Cancer Patients Undergoing Endocrine Therapy: A Pilot Clinical Trial.

Monitoring of immune responses to a herbal immuno-modulator in patients with advanced colorectal cancer.

Effects of ganopoly (a Ganoderma lucidum polysaccharide extract) on the immune functions in advanced-stage cancer patients.

Effect of an extract of Ganoderma lucidum in men with lower urinary tract symptoms: a double-blind, placebo-controlled randomized and dose-ranging study.

Extract of Ganoderma lucidum potentiates pentobarbital-induced sleep via a GABAergic mechanism.

Extract of Ganoderma lucidum prolongs sleep time in rats.

 

Immunomodulatory Activity of the Water Extract from Medicinal Mushroom Inonotus obliquus.

Antitumor and immunomodulatory activity of water-soluble polysaccharide from Inonotus obliquus.

Chemical characterization and biological activity of Chaga (Inonotus obliquus), a medicinal „mushroom“

Antioxidant effect of Inonotus obliquus.

Immuno-stimulating effect of the endo-polysaccharide produced by submerged culture of Inonotus obliquus.

Orally administered aqueous extract of Inonotus obliquus ameliorates acute inflammation in dextran sulfate sodium (DSS)-induced colitis in mice.

Antitumor activity of water extract of a mushroom, Inonotus obliquus, against HT-29 human colon cancer cells.

Anticancer effects of fraction isolated from fruiting bodies of Chaga medicinal mushroom, Inonotus obliquus (Pers.:Fr.) Pilát (Aphyllophoromycetideae): in vitro studies.

Anticancer activity of subfractions containing pure compounds of Chaga mushroom (Inonotus obliquus) extract in human cancer cells and in Balbc/c mice bearing Sarcoma-180 cells.

Chaga mushroom (Inonotus obliquus) induces G0/G1 arrest and apoptosis in human hepatoma HepG2 cells

Cordyceps Sinensis (CordyMax Cs-4) supplementation does not improve endurance exercise performance.