Die Kochbanane ist ideal für eine Paleoernährung und mit diesem Rezept könnt ihr sie als Snack, als Dessert nach einer Hauptspeise oder als Beilage nutzen.

Der hohe Anteil an Stärke ist, im Vergleich zur normalen Banane die Fruktose enthält, ideal um seine Glykogenspeicher aufzufüllen.

Übrigens ist auch der Gehalt an den Vitaminen A und C im vergleich zur normalen Banane wesentlich höher, wodurch die Kochbanane eine antioxidative Wirkung im Körper bekommt.

Bevor ich es vergesse, bei dem Kauf der Kochbanane achtet darauf, dass sie gelblich ist. Dann müsst ihr sie zuhause nur noch ein paar Tage reifen lassen, sodass schwarze Stellen zu sehen sind.

Biohack: Zur Insulinkontrolle sind die stärkehaltigen Kochbananen mit Zimt zubereitet.

Eckdaten

1-5 Personen; Zubereitungszeit 45 min ; Schwierigkeitsgrad 1

Zutaten

1-5 Kochbanane(n)
1 Tl Zimt
2 El MCT-Öl
2 El Kokosöl
Salz

Küchenzubehör

Küchenmesser
Backblech
Ofen

Zubereitung

1. Die Kochbanane in feine scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.

2. Die Mengenangaben für das MCT-Öl,Kokosöl und den Zimt sind für eine Kochbanane angegeben, je nachdem wie viele ihr nutzt müsst ihr dem entsprechend hochrechnen. Das Kokosöl kurz erwärmen, sodass es flüssig wird und dann über die Kochbanane geben, ebenso wie das MCT-Öl.

3. Wenn alle Kochbananenscheiben leicht glänzen, mit dem Zimt bestäuben und eventuell eine Prise Salz hinzugeben, dass muss jeder selbst wissen, ob er süßes Geschmack mit salzigem verbinden möchte!