Knoblauch Cracker sind ein ideale Snacks, wenn es unterwegs oder zwischendurch einmal schnell gehen muss. Auch in geselligen Runden sind sie eine schmackhafte Ergänzung für jeden, dem mal wieder nach etwas Krossem ist.

Wenn man die Zutaten genau unter die Lupe nimmt, entdeckt man sofort, dass nur gesunde Lebensmittel verwendet werden. Knoblauch ist eine wahre Wunder-Knolle. Er desinfiziert den Darm, ist besonders gut für Herz und Gefäße und wird auch in der Naturheilkunde unglaublich gern genutzt.

Schon im Mittelalter entdeckte man die wirkungsvolle Heilung des Knoblauchs und verwendete es gegen die Pest und andere ansteckende Krankheiten wie Skorbut und Rheuma.

Eckdaten – Knoblauch-Cracker

Zubereitung: ca. 20 Minuten; Schwierigkeitsgrad 1

Zutaten

Küchenzubehör

Schüssel, Nudelholz, Schneidebrett, scharfes Messer

Zubereitung

  1. Als erstes den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Den Knoblauch abziehen und fein hacken.
  3. Nun nimmt man eine große Schüssel zur Hand und vermischt das Mandelmehl mit dem Knoblauch.
  4. Anschließend das Ei hinzugeben und gründlich vermengen.
  5. Während des Rührens Salz, Paprikapulver und Olivenöl hinzufügen.
  6. Die Masse nun gründlich vermischen und anschließend auf einem Backpapier verteilen.
  7. Danach eine weitere Lage Backpapier oben drauflegen.
  8. Das Ganze mit einem Nudelholz zu einer glatten Masse ausrollen (circa 3 mm).
  9. Die Masse, inklusive Backpapier, in beliebig große Stücke zurechtschneiden.
  10. Im Anschluss das obere Backpapier entfernen und die Stücke, mit einem Abstand von circa 1,5 cm, auf das ausgelegte Backblech legen.
  11. Die Knoblauch Cracker nun ca.15-20 Min goldbraun backen.
  12. Auskühlen lassen und genießen.

 

Bildnachweis: bogdandimages / Shutterstock.com