In meinem 10-Punkte Plan weise ich darauf hin, auf glutenhaltige Lebensmittel zu verzichten. Gluten ist ein Sammelbegriff für ein Stoffgemisch aus Proteinen, das in fast allen gängigen Getreidesorten vorkommt. Es sorgt für eine gute Elastizität, weswegen es so beliebt bei Teigwaren geworden ist. Doch es wird auch für viele Zivilisationskrankheiten verantwortlich gemacht.

Gluten im menschlichen Organismus

Der menschliche Körper verfügt nicht über genügend Enzyme, um das Gluten restlos zu verwerten. Betroffen sind dabei nicht nur Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit, der sogenannten Zöliakie, die gerade mal 1% der menschlichen Bevölkerung ausmachen. Prinzipiell sind alle betroffen – während die Wirkungsweise im Körper die gleiche ist, unterscheiden sich die Symptome von Mensch zu Mensch radikal. Einige spüren die Auswirkungen unverzüglich, bei anderen macht sich der Glutenkonsum erst nach vielen Jahren bemerkbar. Von starken Schleimhautentzündungen, über Schuppenflechte bis hin zu Alzheimer, wurden viele Krankheiten mit Gluten in Verbindung gebracht.

Gliadin, ein Bestandteil des Glutens erhöht die Durchlässigkeit der Darmwände. Außerdem löst Gliadin Entzündungsreaktionen und Autoimmunreaktionen aus. Autoimmunkrankheiten wie Multiple Sklerose, Schuppenflechte und Morbus Berger werden mit Gliadin in Verbindung gebracht.

Ein besonders interessanter Grund auf Gluten zu verzichten ist Gliadorphin, es entsteht bei der Verdauung von Gliadin. Es handelt sich dabei um ein Peptid – ähnlich dem Kasomorphin, welches ich im Beitrag „Milch – Gesund oder ungesund“ erwähne – das eine Opioid-Wirkung auf das Gehirn ausübt und zum Glutentypischen „Brainfog“ führen kann.

Ersetze das Getreide durch Obst und Gemüse

Da die westliche Bevölkerung viele Vitamine und Nährstoffe über Getreideprodukte bezieht, ist es wichtig, die Zufuhr an Nährstoffen über Gemüse und etwas Obst zu erhöhen um eine ausreichende Versorgung zu garantieren. ACHTUNG: Mach nicht den Fehler und steig auf glutenfreies Junkfood um, das ist in vielen Fällen noch schädlicher für Deinen Körper! Sprich Dein Vorhaben im Zweifelsfall mit einem kompetenten Mediziner ab!