Fleisch und Fisch sind einer der wichtigsten Lieferanten für Proteine und Fette. Es ist allerdings von Bedeutung welchen Ursprung diese Nahrungsmittel haben. Mir ist aufgefallen, wie populär die vegane Ernährungsweise in den letzten Jahren geworden ist. Den moralischen Aspekt dieser Ernährungsweise kann ich vollkommen nachvollziehen. Allerdings wird immer wieder damit geworben, dass tierische Eiweiße und Fette ungesund für den Menschen sind.

Woher kommt diese Behauptung? Sie entstand durch Studien! Das Problem an diesen „Studien“ ist, dass sie keinerlei Rücksicht auf die Beschaffenheit des Fleisches nehmen. Das meiste Fleisch kommt von Tieren, die nicht auf die Wiese gelassen werden und auf engstem Raum in Hallen leben. Von Tieren, denen profilaktisch Antibiotika verabreicht und Kraftfutter zugeführt wird, welches besonders woraus besteht?

Aus Getreide! Dieses Fleisch ist ungesund für Körper und Gehirn! Im Vergleich zu Personen, die täglich dieses mindere Fleisch zu sich nehmen, leben viele Vegetarier gesünder!

Gehen wir einen Schritt weiter und überlegen uns was den Wildfang unserer Vorfahren ausgemacht hat: Die Tiere waren stets an der frischen Luft, hatten viel Platz zum Bewegen und aßen in der Regel Gräser!

Vergleicht man die Nährwertangaben von getreidegefüttertem Mastfleisch und Fleisch von Weidetieren wird besonders klar, dass es sich nicht um das selbe Produkt handelt! Ich kann also nur empfehlen gesundes Fleisch in deinerErnährung zu beachten. Es ist nicht nur ein guter Proteinlieferant, sondern auch voller gesunder Fettsäuren, die dein Körper benötigt um richtig zu funktionieren. Es ist der größte natürliche Lieferant von Omega-3 Fettsäuren. Deine Gehirnzell-Membrane bestehen zu einem großen Teil aus Fettsäuren, weswegen sie so ungemein wichtig ist.

Omega 3, 6 und 9

Es gibt allerdings neben der Omega-3 Fettsäure auch Omega-6 und 9 Fettsäuren. Was hat es damit auf sich? Der Begriff Omega 3 Fettsäure wird verwendet um die Ketten von Kohlenstoffatomen, die mit Wasserstoff verbunden sind, zu definieren. Der Ort dieser Verbindung bestimmt, ob es sich um Omega-3,6 oder 9 handelt!

Jede dieser Fettsäuren hat eine erhebliche Auswirkung auf das Gehirn in zweierlei Hinsicht. Zuersteinmal wird dein Gehirn aus den Fettsäuren aufgebaut die du primär konsumierst, weswegen es wichtig ist, die richtigen Fettsäuren und die richtigen Verhältnisse zu dir zu nehmen. Zudem haben die Fettsäuren eine Auswirkung auf die Produktion der Hormone und Neurotransmitter.

Woher kriegst du „Grasfed Beef“?

Die erste Möglichkeit: du kaufst beim lokalen Biobauern (ABER ACHTUNG: Bio heißt nicht, dass die Tiere auf der Weide stehen. Die Wahrscheinlichkeit ist allerdings höher als bei regulären Bauern).

Die zweite Möglichkeit: du kaufst dir im Supermarkt an der Fleischtheke Steaks aus Argentinien, die sind in der Regel grasgefüttert.

Die bequemste Möglichkeit: du bestellst dir das Fleisch im Internet auf eBay von einem Bauernhof in Hochmoor. Dieser Bauernhof verschickt das Fleisch gekühlt per Express!