Eigentlich kannst Du für den Salat alles nehmen was dir entsprechend der Jahreszeit über den Weg läuft oder sogar in deinem eigenen Garten wächst. Durch das Rucola-Dressing bekommt er eine würzige bis scharfe Note, je nachdem wie viel Rucola du verwendest und wie intensiv dieser ist.

Zutaten für 2 Personen:

  • zwei Händevoll gemischter Salat
  • 2 große oder 10 kleine Tomaten
  • ½ Gurke
  • ½ Paprika
  • 10 Champignons
  • 1 Avocado
  • 1 Möhre
  • Sonnenblumenkerne
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • 2 kleine Hähnchenbrüste

Zubereitung

1. Für das Dressing pürierst du den Rucola mit Olivenöl und Senf und gibst nach und nach Essig hinzu. Zum Schluss schmeckst Du es mit Honig, Salz und Pfeffer ab. Kleiner

Tipp: Die Menge Dressing die Du für zwei Personen brauchst ist etwas mühsam zu pürieren. Wenn du direkt etwas mehr machst, hast Du es einfacher und für den nächsten Salat schon ein fertiges Dressing im Kühlschrank.

2. Für den Salat werden die Zutaten gewaschen und entsprechend klein geschnitten. Du weißt am besten wie dein Gemüse geschnitten werden soll.

3. Nun erhitzt Du eine kleine Pfanne und röstest die Kerne ohne Öl darin an. Sobald diese leicht gebräunt sind nimmst du sie heraus. Im nächsten Schritt werden die Champignons mit etwas Olivenöl angebraten.

Achte darauf nicht zu viel zu nehmen, da sich Pilze gerne vollsaugen. Als letztes brätst du das Hähnchen. Dazu muss die Pfanne recht heiß sein. Brate das Hähnchen scharf an und wende es nur einmal, so bleibt es schön saftig. Anschließend würzt du es mit Pfeffer und schneidest es in schmale Streifen.

4. Zum Schluss richtest Du alles auf einen Teller an, legst das Hähnchen oben drauf, bestreust es mit den gerösteten Kernen und gießt das Dressing drüber. Guten Appetit!